Discussion:
Bitte schalte deinen Adblocker auf Joyn aus
(zu alt für eine Antwort)
Mike Grantz
2020-06-10 00:59:24 UTC
Permalink
joyn.de verlangt von mir, dass ich den Adblocker ausschalte und
verweigert solange den Dienst. Bis vor kurzem hat die Seite auch noch
funktioniert. In der Cookietoolbox der Seite wird bei jedem notwendigen
Cookie mit aktuellem Datum angezeigt, dass er "funktioniert", sprich
angelegt und gelesen wird.

Das Problem ist, selbst wenn ich ohne Add-ons starte, wird mir diese
Meldung angezeigt.

Enhanced Tracking Protection ist für diese Seite auch deaktiviert.

Das gleiche Problem mit Chrome und Edge (Edge hat null Add-ons, da ich
den Browser nie verwende, ausser für Tests wie diesen.)

Aber siehe da, Opera funktioniert, also kann es schon mal nicht an der
HOSTS liegen.

Was könnte der Grund für so ein Verhalten sein?
Mike Grantz
2020-06-10 01:07:43 UTC
Permalink
Post by Mike Grantz
Aber siehe da, Opera funktioniert
WTF? Kaum habe ich das geposted und in Opera einen Sender gewechselt,
ploppt die Adblockwarnung nun auch dort auf. Die Seite funktionierte bis
zu diesem Posting einwandfrei auf Opera.

*grübel*
Mike Grantz
2020-06-10 01:52:55 UTC
Permalink
Post by Mike Grantz
Aber siehe da, Opera funktioniert, also kann es schon mal nicht an der
HOSTS liegen.
Nachtrag. Offensichtlich scheint die Seite mit dem Opera zu
funktionieren, wenn ich den eingebauten VPN-Dienst aktiviert habe.

Ich gehe davon aus, dass die anderen Browser mit VPN auch funktionieren
würden.

Was aber genau lässt die Seite so merkwürdig reagieren, wenn man sie
ohne VPN und Add-ons aufruft?
Thomas Schade
2020-06-10 05:25:41 UTC
Permalink
Post by Mike Grantz
joyn.de verlangt von mir, dass ich den Adblocker ausschalte und
verweigert solange den Dienst. Bis vor kurzem hat die Seite auch noch
funktioniert. In der Cookietoolbox der Seite wird bei jedem notwendigen
Cookie mit aktuellem Datum angezeigt, dass er "funktioniert", sprich
angelegt und gelesen wird.
Funktioniert hier, aktueller FF mit uBlock origin, problemlos. Zumindest
wird das Video 'Aktuelle TV Folge ansehen' problemlos abgespielt.


Ciao
Toscha
--
Alcohol does not solve any problem but then neither does milk.
[Pearls of Scottish wisdom]
Torsten Villnow
2020-06-10 07:11:46 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Funktioniert hier, aktueller FF mit uBlock origin, problemlos. Zumindest
wird das Video 'Aktuelle TV Folge ansehen' problemlos abgespielt.
Gerade getestet, funktioniert hier so auch.
--
Torsten Villnow
Diedrich Ehlerding
2020-06-10 07:16:29 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Funktioniert hier, aktueller FF mit uBlock origin, problemlos. Zumindest
wird das Video 'Aktuelle TV Folge ansehen' problemlos abgespielt.
Hier nicht (FF 68.0-esr/Linux, keine Adblcks)
chromium (keine ddons etc.) sagt nur "ups, das ist was schiefgelaufen"
--
gpg-Key (DSA 1024) D36AD663E6DB91A4
fingerprint = 2983 4D54 E00B 8483 B5B8 C7D1 D36A D663 E6DB 91A4
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.
Thomas Schade
2020-06-10 08:38:12 UTC
Permalink
Post by Diedrich Ehlerding
Post by Thomas Schade
Funktioniert hier, aktueller FF mit uBlock origin, problemlos. Zumindest
wird das Video 'Aktuelle TV Folge ansehen' problemlos abgespielt.
Hier nicht (FF 68.0-esr/Linux, keine Adblcks)
chromium (keine ddons etc.) sagt nur "ups, das ist was schiefgelaufen"
Jetzt habe ich's mit Brave versucht, und da kommt 'Da ist etwas schief
gelaufen' ebenfalls. Aber zusätzlich auch eine Textbox, in der um
Installation von Widevine - also DRM - gebeten wird. Sieht also nach
einem Rechte-Thema aus.

<Loading Image...


Ciao
Toscha
--
Many people are alive only because it's illegal to shoot them.
[Pearls of Scottish wisdom]
Joerg Lorenz
2020-06-10 05:37:08 UTC
Permalink
Post by Mike Grantz
joyn.de verlangt von mir, dass ich den Adblocker ausschalte und
verweigert solange den Dienst. Bis vor kurzem hat die Seite auch noch
funktioniert. In der Cookietoolbox der Seite wird bei jedem notwendigen
Cookie mit aktuellem Datum angezeigt, dass er "funktioniert", sprich
angelegt und gelesen wird.
Das Problem ist, selbst wenn ich ohne Add-ons starte, wird mir diese
Meldung angezeigt.
Enhanced Tracking Protection ist für diese Seite auch deaktiviert.
Das gleiche Problem mit Chrome und Edge (Edge hat null Add-ons, da ich
den Browser nie verwende, ausser für Tests wie diesen.)
Aber siehe da, Opera funktioniert, also kann es schon mal nicht an der
HOSTS liegen.
Was könnte der Grund für so ein Verhalten sein?
Absichtlich oder versehentlich Java-Scripts deaktivert?
Allenfalls in einer "Sicherheitssoftware"?
Mike Grantz
2020-06-10 11:11:00 UTC
Permalink
Post by Joerg Lorenz
Absichtlich oder versehentlich Java-Scripts deaktivert?
Allenfalls in einer "Sicherheitssoftware"?
Nope.
Joerg Lorenz
2020-06-10 16:52:57 UTC
Permalink
Post by Joerg Lorenz
Absichtlich oder versehentlich Java-Scripts deaktivert?
Allenfalls in einer "Sicherheitssoftware"?
Nope.
Funktioniert hier leider aus lizenzrechtlichen Gründen nicht.
Arno Welzel
2020-06-10 20:41:40 UTC
Permalink
Post by Mike Grantz
joyn.de verlangt von mir, dass ich den Adblocker ausschalte und
verweigert solange den Dienst. Bis vor kurzem hat die Seite auch noch
funktioniert. In der Cookietoolbox der Seite wird bei jedem notwendigen
Cookie mit aktuellem Datum angezeigt, dass er "funktioniert", sprich
angelegt und gelesen wird.
Geht hier problemlos. FF 77.0.1 mit uBlock Origin und allen
Standardlisten und zzgl. "DEU: EasyList Germany".
Post by Mike Grantz
Das Problem ist, selbst wenn ich ohne Add-ons starte, wird mir diese
Meldung angezeigt.
Dann ist wohl irgendein Host gesperrt in deiner Firewall oder per
hosts-Datei, auf die joyn.de zugreifen will und danach bewertet, ob ein
Adblocker den Zugriff sperrt.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Mike Grantz
2020-06-11 16:10:33 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Dann ist wohl irgendein Host gesperrt in deiner Firewall oder per
hosts-Datei, auf die joyn.de zugreifen will und danach bewertet, ob ein
Adblocker den Zugriff sperrt.
Umgeht der eingebaute VPN-Dienst Operas die hosts? Dort habe ich
eigentlich nur die "Bösen Buben"[1] eingesperrt, die mir in freier
Wildbahn begegnet sind. joyn listet auf, welche "Dienste" notwendig
sind. Keines dieser Dienste taucht in meiner hosts auf. Ausser sie
bedienen sich der Adressen der Malwareschleudern.

Wenn ich mal die Ruhe finde, teste ich das mal.
Welche gratis VPN Addons für Firefox sind zu empfehlen?
Auf den ersten Blick verlangen einige doch recht ausufernde Rechte.
Ideal wäre ein Addon, dass man explizit für eine Seite aktivieren muss
und ansonsten nicht weiter rumwerkelt.


[1] z. B. Zeugs wie
www.pc.error122733448594ademscomboclf3480.com.s3-website.eu-central-1.amazonaws.com
das einem penetrant ein "Windowsupdate" unterjubeln will und an den
aktualisierten Blockern vorbeikommt.

Obige Adresse ist schon etwas älter und sollte von amazon schon
deaktiviert worden sein. Aber keine Garantie drauf.

Ich blocke amazonaws.com nicht komplett, falls sich das jemand fragen
sollte.
Mike Grantz
2020-06-11 16:15:22 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Dann ist wohl irgendein Host gesperrt in deiner Firewall oder per
hosts-Datei, auf die joyn.de zugreifen will und danach bewertet, ob ein
Adblocker den Zugriff sperrt.
Nachtrag. Bis vor kurzem funktionierte die Seite ja. Seit dem habe ich
nichts neues in die hosts eingetragen, lediglich FF auf 77.0.1 geupdated.

Ich kann allerdings nicht genau sagen, ab wann die Seite bei mir spinnt,
da ich sie nicht regelmässig nutze.
Kay Martinen
2020-06-11 19:07:20 UTC
Permalink
Post by Mike Grantz
Post by Arno Welzel
Dann ist wohl irgendein Host gesperrt in deiner Firewall oder per
hosts-Datei, auf die joyn.de zugreifen will und danach bewertet, ob ein
Adblocker den Zugriff sperrt.
Nachtrag. Bis vor kurzem funktionierte die Seite ja. Seit dem habe ich
nichts neues in die hosts eingetragen, lediglich FF auf 77.0.1 geupdated.
Ich kann allerdings nicht genau sagen, ab wann die Seite bei mir spinnt,
da ich sie nicht regelmässig nutze.
Die Bieten "Fernsehprogramm+" gegen "Deine Daten" und Akzeptanz ihrer
Ad(ware) an.

Ist das Sequentielle Fernsehen für dich jetzt schon sooo schlimm das du
zu so verzweifelten Krücken greifen mußt?

Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!

Kay
--
Posted via SN
Joerg Lorenz
2020-06-12 15:46:33 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Mike Grantz
Post by Arno Welzel
Dann ist wohl irgendein Host gesperrt in deiner Firewall oder per
hosts-Datei, auf die joyn.de zugreifen will und danach bewertet, ob ein
Adblocker den Zugriff sperrt.
Nachtrag. Bis vor kurzem funktionierte die Seite ja. Seit dem habe ich
nichts neues in die hosts eingetragen, lediglich FF auf 77.0.1 geupdated.
Ich kann allerdings nicht genau sagen, ab wann die Seite bei mir spinnt,
da ich sie nicht regelmässig nutze.
Die Bieten "Fernsehprogramm+" gegen "Deine Daten" und Akzeptanz ihrer
Ad(ware) an.
Ist das Sequentielle Fernsehen für dich jetzt schon sooo schlimm das du
zu so verzweifelten Krücken greifen mußt?
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Arno Welzel
2020-06-12 15:58:51 UTC
Permalink
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Kay Martinen
2020-06-12 21:34:29 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Er zielte wohl auf die Unmengen an Hbb + andersSchlau TV Geräte mit LAN
und Tripletunern die komischerweise oft billiger sind als Geräte ohne
die Eingebauten "Spionagetools" - und vermutlich darum gern gekauft werden.

Nein, ich hab keinen Röhrenfernseher mehr. Aber auch kein TV Gerät mit
Rückkanal wie o.g. Denn im Gegensatz zu vielen uninformierten habe ich
explizit ein Gerät gesucht das so etwas NICHT hat.

Kay
--
Posted via SN
Mike Grantz
2020-06-13 01:58:14 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Rückkanal wie o.g. Denn im Gegensatz zu vielen uninformierten habe ich
explizit ein Gerät gesucht das so etwas NICHT hat.
Ich bin mir sicher, da ist bestimmt irgendwer ganz stolz auf dich.
Joerg Lorenz
2020-06-13 07:51:04 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Er zielte wohl auf die Unmengen an Hbb + andersSchlau TV Geräte mit LAN
und Tripletunern die komischerweise oft billiger sind als Geräte ohne
die Eingebauten "Spionagetools" - und vermutlich darum gern gekauft werden.
Nein, ich hab keinen Röhrenfernseher mehr. Aber auch kein TV Gerät mit
Rückkanal wie o.g. Denn im Gegensatz zu vielen uninformierten habe ich
explizit ein Gerät gesucht das so etwas NICHT hat.
Die Frage war eher ironisch gemeint.
Es zwingt einen ja auch keiner, die Glotze zu vernetzen. Der Nachteil
ist halt, dass man auf dem Firmwarestand beim Kauf sitzen bleibt. Ist
aber in aller Regel nur ein unbedeutender Nachteil.
Arno Welzel
2020-06-13 11:30:04 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Er zielte wohl auf die Unmengen an Hbb + andersSchlau TV Geräte mit LAN
und Tripletunern die komischerweise oft billiger sind als Geräte ohne
die Eingebauten "Spionagetools" - und vermutlich darum gern gekauft werden.
Was den Preis betrifft - das bezweifle ich. Hast Du dafür ein Beispiel?

Wenn ich auf die Schnelle mal recherchiere finde ich z.B. Modelle mit 4K
und 50" für 300 EUR. Wenn zusätzlich auch noch Internetanbindung dabei
sein soll, legt man locker 100 EUR drauf.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Jörg Tewes
2020-06-13 12:58:57 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Kay Martinen
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Er zielte wohl auf die Unmengen an Hbb + andersSchlau TV Geräte mit LAN
und Tripletunern die komischerweise oft billiger sind als Geräte ohne
die Eingebauten "Spionagetools" - und vermutlich darum gern gekauft werden.
Was den Preis betrifft - das bezweifle ich. Hast Du dafür ein Beispiel?
Wenn ich auf die Schnelle mal recherchiere finde ich z.B. Modelle mit 4K
und 50" für 300 EUR. Wenn zusätzlich auch noch Internetanbindung dabei
sein soll, legt man locker 100 EUR drauf.
Äh wie hast du Internetanbindung definiert? Weil wenn ich bei Geizhals
gucke, dann ist 4k und 50" für kanpp 300 Euro drin. MAche ich
zusätzlich noch WLAN dazu, ändert sich am Mindestpreis überhaupt nix.
Sind immer noch knapp 300 Euro. Auch bei ohne WLAN sind 300 Euro kein
Problem.


Bye Jörg
--
Wenn mich Kollegen im Büro anrufen, um mir zu sagen, dass sie mir
gerade eine Mail geschrieben haben, lege ich auf und schreibe
ihnen eine Mail, dass ich aufgelegt habe.
Arno Welzel
2020-06-22 10:14:25 UTC
Permalink
[...]
Post by Jörg Tewes
Post by Arno Welzel
Wenn ich auf die Schnelle mal recherchiere finde ich z.B. Modelle mit 4K
und 50" für 300 EUR. Wenn zusätzlich auch noch Internetanbindung dabei
sein soll, legt man locker 100 EUR drauf.
Äh wie hast du Internetanbindung definiert? Weil wenn ich bei Geizhals
gucke, dann ist 4k und 50" für kanpp 300 Euro drin. MAche ich
zusätzlich noch WLAN dazu, ändert sich am Mindestpreis überhaupt nix.
Sind immer noch knapp 300 Euro. Auch bei ohne WLAN sind 300 Euro kein
Problem.
Dann gibt es vermutlich gar keine Geräte ohne WLAN und
"Smart"-Funktionen mehr. Ich finde auf Anhieb nämlich bei Geizhals keine
Geräte, wo *kein* WLAN dabei ist. Ist für die Hersteller vermutlich auch
sinnfrei, ein separates Gerät zu entwickeln, bei dem dieser Teil fehlt,
wenn ohnehin alles aus der selben Produktion kommt.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Christian Potzinger
2020-06-22 16:34:17 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Dann gibt es vermutlich gar keine Geräte ohne WLAN und
"Smart"-Funktionen mehr. Ich finde auf Anhieb nämlich
bei Geizhals keine Geräte, wo*kein* WLAN dabei ist.
Mein TV hat kein WLAN, kein LAN, keine Smart Funktionen.
Nicht mal einen SAT/Antennen Anschluss. Nur 2x HDMI,1x VGA
sonst absolut nix. (NOGIS 65" UHD TV).
--
ryl: G'Kar
Kay Martinen
2020-06-22 18:15:51 UTC
Permalink
Post by Christian Potzinger
Post by Arno Welzel
Dann gibt es vermutlich gar keine Geräte ohne WLAN und
"Smart"-Funktionen mehr. Ich finde auf Anhieb nämlich
bei Geizhals keine Geräte, wo*kein*  WLAN dabei ist.
Mein TV hat kein WLAN, kein LAN, keine Smart Funktionen.
Nicht mal einen SAT/Antennen Anschluss. Nur 2x HDMI,1x VGA
sonst absolut nix. (NOGIS 65" UHD TV).
Dann hast du keinen TV sondern einen Monitor. Die haben keinen Tuner man
kann aber extern einen (Receiver) Anstöpseln. :-)

Kay
--
Posted via leafnode
Christian Potzinger
2020-06-23 07:20:25 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Dann hast du keinen TV sondern einen Monitor.
Nö. <https://nogis.at/shop>
Post by Kay Martinen
Die haben keinen Tuner man
kann aber extern einen (Receiver) Anstöpseln. :-)
Klar, macht meine Aussage aber nicht einen Hauch unwahrer ;)
--
ryl: G'Kar
Arno Welzel
2020-06-25 10:41:37 UTC
Permalink
Post by Christian Potzinger
Post by Kay Martinen
Dann hast du keinen TV sondern einen Monitor.
Nö. <https://nogis.at/shop>
Die nennen das zwar "TV", aber techchnisch sind das trotzdem nur normale
Monitore. Die einzige Besonderheit ist die Fernbedienung, die zumindest
über HDMI auch eine Steuerung angeschlossener Geräte erlauben sollte,
die eine Steuerung auf diesem Weg ermöglichen - was auf alle aktuellen
Receiver oder DVD/BD-Player zutreffen sollte.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Christian Potzinger
2020-06-26 07:45:32 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Die nennen das zwar "TV", aber techchnisch sind das
trotzdem nur normale Monitore.
Okay, kann man so sehen... ;)
Post by Arno Welzel
Die einzige Besonderheit ist die Fernbedienung, die zumindest
über HDMI auch eine Steuerung angeschlossener Geräte erlauben
sollte, die eine Steuerung auf diesem Weg ermöglichen - was
auf alle aktuellen Receiver oder DVD/BD-Player zutreffen sollte.
Ja, über HDMI-CEC (auch wenn es fast jeder Hersteller anders
nennt). Im NOGIS zusammen mit einer Orbsmart Media Box
funktioniert es perfekt.
--
ryl: G'Kar
Joerg Lorenz
2020-06-23 06:24:31 UTC
Permalink
Post by Christian Potzinger
Post by Arno Welzel
Dann gibt es vermutlich gar keine Geräte ohne WLAN und
"Smart"-Funktionen mehr. Ich finde auf Anhieb nämlich
bei Geizhals keine Geräte, wo*kein* WLAN dabei ist.
Mein TV hat kein WLAN, kein LAN, keine Smart Funktionen.
Nicht mal einen SAT/Antennen Anschluss. Nur 2x HDMI,1x VGA
sonst absolut nix. (NOGIS 65" UHD TV).
Das ist kein Fernseher. Das ist ein Bildschirm.
Arno Welzel
2020-06-25 10:39:25 UTC
Permalink
Post by Christian Potzinger
Post by Arno Welzel
Dann gibt es vermutlich gar keine Geräte ohne WLAN und
"Smart"-Funktionen mehr. Ich finde auf Anhieb nämlich
bei Geizhals keine Geräte, wo*kein* WLAN dabei ist.
Mein TV hat kein WLAN, kein LAN, keine Smart Funktionen.
Nicht mal einen SAT/Antennen Anschluss. Nur 2x HDMI,1x VGA
sonst absolut nix. (NOGIS 65" UHD TV).
Dann ist es aber kein "TV" sondern einfach nur ein Bildschirm mit HDMI
und VGA.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Jörg Tewes
2020-06-22 20:45:48 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Jörg Tewes
Post by Arno Welzel
Wenn ich auf die Schnelle mal recherchiere finde ich z.B. Modelle mit 4K
und 50" für 300 EUR. Wenn zusätzlich auch noch Internetanbindung dabei
sein soll, legt man locker 100 EUR drauf.
Äh wie hast du Internetanbindung definiert? Weil wenn ich bei Geizhals
gucke, dann ist 4k und 50" für kanpp 300 Euro drin. MAche ich
zusätzlich noch WLAN dazu, ändert sich am Mindestpreis überhaupt nix.
Sind immer noch knapp 300 Euro. Auch bei ohne WLAN sind 300 Euro kein
Problem.
Dann gibt es vermutlich gar keine Geräte ohne WLAN und
"Smart"-Funktionen mehr. Ich finde auf Anhieb nämlich bei Geizhals keine
Geräte, wo *kein* WLAN dabei ist. Ist für die Hersteller vermutlich auch
sinnfrei, ein separates Gerät zu entwickeln, bei dem dieser Teil fehlt,
wenn ohnehin alles aus der selben Produktion kommt.
Und wie kamst du dann darauf das Internetanbindung locker 100 Euro
mehr kostet?


Bye Jörg
--
Woran erkennen Sie, daß Sie ein Pechvogel sind?
Sie wollten noch mal schnell in den Fahrstuhl furzen und dann bleibt
er stecken!
Joerg Lorenz
2020-06-23 06:26:20 UTC
Permalink
Post by Jörg Tewes
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Jörg Tewes
Post by Arno Welzel
Wenn ich auf die Schnelle mal recherchiere finde ich z.B. Modelle mit 4K
und 50" für 300 EUR. Wenn zusätzlich auch noch Internetanbindung dabei
sein soll, legt man locker 100 EUR drauf.
Äh wie hast du Internetanbindung definiert? Weil wenn ich bei Geizhals
gucke, dann ist 4k und 50" für kanpp 300 Euro drin. MAche ich
zusätzlich noch WLAN dazu, ändert sich am Mindestpreis überhaupt nix.
Sind immer noch knapp 300 Euro. Auch bei ohne WLAN sind 300 Euro kein
Problem.
Dann gibt es vermutlich gar keine Geräte ohne WLAN und
"Smart"-Funktionen mehr. Ich finde auf Anhieb nämlich bei Geizhals keine
Geräte, wo *kein* WLAN dabei ist. Ist für die Hersteller vermutlich auch
sinnfrei, ein separates Gerät zu entwickeln, bei dem dieser Teil fehlt,
wenn ohnehin alles aus der selben Produktion kommt.
Und wie kamst du dann darauf das Internetanbindung locker 100 Euro
mehr kostet?
Das entsprechende Chipset kostet auf dem Weltmarkt wohl keine $3.
Arno Welzel
2020-06-25 10:43:29 UTC
Permalink
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Jörg Tewes
Und wie kamst du dann darauf das Internetanbindung locker 100 Euro
mehr kostet?
Das entsprechende Chipset kostet auf dem Weltmarkt wohl keine $3.
Das Chipset für ein Smartphone kostet auch nur ein paar Dollar. Das
Endgerät inkl. Display etc. ist dennoch mindestens 70-80 EUR im EVP.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Joerg Lorenz
2020-06-25 13:02:57 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Jörg Tewes
Und wie kamst du dann darauf das Internetanbindung locker 100 Euro
mehr kostet?
Das entsprechende Chipset kostet auf dem Weltmarkt wohl keine $3.
Das Chipset für ein Smartphone kostet auch nur ein paar Dollar. Das
Endgerät inkl. Display etc. ist dennoch mindestens 70-80 EUR im EVP.
Rate mal, lieber Arno, warum ich schrieb "auf dem Weltmarkt"? Also
Komponenten für den Assembler.

Und die €70-80 für WIFI sind völliger Quatsch. Das gilt vielleicht für
Quasi-Monopol-Situationen oder reine WIFI-Endprodukte aber ganz sicher
nicht als Standardbauteil in einem Massen-TV-Gerät.
Arno Welzel
2020-06-25 15:38:22 UTC
Permalink
Post by Joerg Lorenz
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Jörg Tewes
Und wie kamst du dann darauf das Internetanbindung locker 100 Euro
mehr kostet?
Das entsprechende Chipset kostet auf dem Weltmarkt wohl keine $3.
Das Chipset für ein Smartphone kostet auch nur ein paar Dollar. Das
Endgerät inkl. Display etc. ist dennoch mindestens 70-80 EUR im EVP.
Rate mal, lieber Arno, warum ich schrieb "auf dem Weltmarkt"? Also
Komponenten für den Assembler.
Und die €70-80 für WIFI sind völliger Quatsch. Das gilt vielleicht für
Quasi-Monopol-Situationen oder reine WIFI-Endprodukte aber ganz sicher
nicht als Standardbauteil in einem Massen-TV-Gerät.
Ich sprach nicht von "WIFI", sondern "Smartphone", dass auch mindestens
70 EUR kostet, selbst wenn die Einzelteile des Smartphones im Einkauf
auf dem Weltmarkt nur ein paar Dollar kosten.

Damit wollte ich verdeutlichen, dass es für den ENDKUNDEN völlig egal
ist, ob der HERSTELLER für ein Teil nur ein paar Dollar zahlt. Denn der
ENDPREIS ist etwas anderes wie der EINKAUFSPREIS.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Joerg Lorenz
2020-06-25 20:20:29 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Joerg Lorenz
Und die €70-80 für WIFI sind völliger Quatsch. Das gilt vielleicht für
Quasi-Monopol-Situationen oder reine WIFI-Endprodukte aber ganz sicher
nicht als Standardbauteil in einem Massen-TV-Gerät.
Ich sprach nicht von "WIFI", sondern "Smartphone", dass auch mindestens
70 EUR kostet, selbst wenn die Einzelteile des Smartphones im Einkauf
auf dem Weltmarkt nur ein paar Dollar kosten.
Damit wollte ich verdeutlichen, dass es für den ENDKUNDEN völlig egal
ist, ob der HERSTELLER für ein Teil nur ein paar Dollar zahlt. Denn der
ENDPREIS ist etwas anderes wie der EINKAUFSPREIS.
Tewes' statement: "Und wie kamst du dann darauf das Internetanbindung
locker 100 Euro mehr kostet?" war der Ausgangspunkt dieses Subthreads.

Hier geht es um TV Geräte und nicht und bisher nicht um Smartphones.

Du bist einfach ein kleiner besserwi.......er Klug.......sser und OT
obendrein.
Thomas Schade
2020-06-25 20:29:46 UTC
Permalink
Post by Joerg Lorenz
Du bist einfach ein kleiner besserwi.......er Klug.......sser und OT
obendrein.
Das ist in diesem Thread allerdings kein Alleinstellungsmerkmal.


Ciao
Toscha
--
Procrastinators unite!
Tomorrow ...
Joerg Lorenz
2020-06-26 04:37:58 UTC
Permalink
Post by Thomas Schade
Post by Joerg Lorenz
Du bist einfach ein kleiner besserwi.......er Klug.......sser und OT
obendrein.
Das ist in diesem Thread allerdings kein Alleinstellungsmerkmal.
Mit Deinem Posting sind wir *mindestens* schon zu dritt.
Arno Welzel
2020-06-25 22:43:38 UTC
Permalink
Post by Joerg Lorenz
Post by Arno Welzel
Post by Joerg Lorenz
Und die €70-80 für WIFI sind völliger Quatsch. Das gilt vielleicht für
Quasi-Monopol-Situationen oder reine WIFI-Endprodukte aber ganz sicher
nicht als Standardbauteil in einem Massen-TV-Gerät.
Ich sprach nicht von "WIFI", sondern "Smartphone", dass auch mindestens
70 EUR kostet, selbst wenn die Einzelteile des Smartphones im Einkauf
auf dem Weltmarkt nur ein paar Dollar kosten.
Damit wollte ich verdeutlichen, dass es für den ENDKUNDEN völlig egal
ist, ob der HERSTELLER für ein Teil nur ein paar Dollar zahlt. Denn der
ENDPREIS ist etwas anderes wie der EINKAUFSPREIS.
Tewes' statement: "Und wie kamst du dann darauf das Internetanbindung
locker 100 Euro mehr kostet?" war der Ausgangspunkt dieses Subthreads.
Hier geht es um TV Geräte und nicht und bisher nicht um Smartphones.
Es ging auch im Preise für Komponenten.

Und weil man sich unter "Wifi-Chipset" nicht jeder etwas vorstellen
kann, habe ich als Beispiel Smartphones herangezogen, wo die
Einkaufspreise für die Einzelteile auch viel niedriger sind, als der
Endverkaufspreis.
Post by Joerg Lorenz
Du bist einfach ein kleiner besserwi.......er Klug.......sser und OT
obendrein.
Und Du ein kleiner Bankangestellter ohne Umgangsformen.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Arno Welzel
2020-06-25 10:42:44 UTC
Permalink
Post by Jörg Tewes
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Jörg Tewes
Post by Arno Welzel
Wenn ich auf die Schnelle mal recherchiere finde ich z.B. Modelle mit 4K
und 50" für 300 EUR. Wenn zusätzlich auch noch Internetanbindung dabei
sein soll, legt man locker 100 EUR drauf.
Äh wie hast du Internetanbindung definiert? Weil wenn ich bei Geizhals
gucke, dann ist 4k und 50" für kanpp 300 Euro drin. MAche ich
zusätzlich noch WLAN dazu, ändert sich am Mindestpreis überhaupt nix.
Sind immer noch knapp 300 Euro. Auch bei ohne WLAN sind 300 Euro kein
Problem.
Dann gibt es vermutlich gar keine Geräte ohne WLAN und
"Smart"-Funktionen mehr. Ich finde auf Anhieb nämlich bei Geizhals keine
Geräte, wo *kein* WLAN dabei ist. Ist für die Hersteller vermutlich auch
sinnfrei, ein separates Gerät zu entwickeln, bei dem dieser Teil fehlt,
wenn ohnehin alles aus der selben Produktion kommt.
Und wie kamst du dann darauf das Internetanbindung locker 100 Euro
mehr kostet?
Weil ich bei meiner Suche für Geräte ohne "SmartTV" Preise von 100 EUR
weniger als mit "SmartTV" gefunden habe und "SmartTV" gleichgesetzt habe
mit "hat Internetanbindung".
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Kay Martinen
2020-06-17 21:12:33 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Kay Martinen
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Er zielte wohl auf die Unmengen an Hbb + andersSchlau TV Geräte mit LAN
und Tripletunern die komischerweise oft billiger sind als Geräte ohne
die Eingebauten "Spionagetools" - und vermutlich darum gern gekauft werden.
Was den Preis betrifft - das bezweifle ich. Hast Du dafür ein Beispiel?
Wenn ich auf die Schnelle mal recherchiere finde ich z.B. Modelle mit 4K
und 50" für 300 EUR. Wenn zusätzlich auch noch Internetanbindung dabei
sein soll, legt man locker 100 EUR drauf.
Ich habe; vor ca. einem Jahr; nach einem Neuen TV gesucht, für unter
300€. Und dabei kam für mich raus das ein 40" Dyon ohne Smartkram
billiger war als jeder andere Hersteller; andere NoNames inkl.; die
allesamt SmartTVs waren. Und die meisten davon sogar als nicht-FullHD
und mit kleinerem Bildschirm (24-32"). Ein 32" (Wunsch)Gerät mit FullHD,
mehreren HDMI und ohne Smartkram fand ich dagegen überhaupt nicht.
Jedenfalls nicht so günstig.

Unter den gefundenen Geräten war nach meiner Erinnerung nur etwa 1 von
10 OHNE Smart-funktionen (und LAN Port). Im Umkehrschluß 9 von 10 hatten
LAN und Online-Funktionen.

Und die meisten davon hatte ich schon da im Verdacht das die Firmware
genau so scheiße ist wie sich später raus stellte, Spioniert, weiter
petzt was man tut und es kaum mal Updates gäbe. Also, Nein. Smart TV
bringt m.E. nur Nachteile und darum verzichte ich lieber gleich drauf.

Ein Tor das man erst gar nicht hat kann auch keiner auf reißen/weiten.


Kay
--
Posted via leafnode
Axel Berger
2020-06-18 12:42:06 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Also, Nein. Smart TV
bringt m.E. nur Nachteile und darum verzichte ich lieber gleich drauf.
Nur aus Neugier, ich habe ich will keine Glotze:
Was passiert, wenn man das LAN-Kabel gar nicht steckt oder für WLAN
dieses Gerät im Router sperrt? Kann man dann trotzdem noch Glotze
starren?
Post by Kay Martinen
Ein Tor das man erst gar nicht hat kann auch keiner auf reißen/weiten.
Eben.
--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Franklin Schiftan
2020-06-18 13:07:07 UTC
Permalink
Also, Nein. Smart TV bringt m.E. nur Nachteile und darum
verzichte ich lieber gleich drauf.
Nur aus Neugier, ich habe ich will keine Glotze: Was passiert,
wenn man das LAN-Kabel gar nicht steckt oder für WLAN dieses
Gerät im Router sperrt? Kann man dann trotzdem noch Glotze
starren?
Ja, klar, hier sind in der Fritz!Box auch nur einzelne Adressen per
Whitelist / Allowlist für den TV erlaubt.
--
..... und tschuess

Franklin
Axel Berger
2020-06-18 13:12:59 UTC
Permalink
Post by Franklin Schiftan
Kann man dann trotzdem noch Glotze starren?
Ja, klar,
OK, dann würde ich sagen, Kay hat damit, es brächte Nachteile, unrecht.
--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Franklin Schiftan
2020-06-18 13:37:22 UTC
Permalink
Post by Axel Berger
Post by Franklin Schiftan
Kann man dann trotzdem noch Glotze starren?
Ja, klar,
OK, dann würde ich sagen, Kay hat damit, es brächte Nachteile, unrecht.
Nun ja, Kay wusste ja auch nicht, dass Triple-Tuner nichts mit LAN
zu tun hat .... ;-)

Aber vielleicht muss man noch differenzieren, je nachdem, ob der TV
sein TV-Signal terristisch oder per Sattelit oder per Kabel bekommt,
wobei im letzteren Fall dann vielleicht auch das Internet über Kabel
läuft. Aber ich denke, dass man den Internet-Zugriff des TV auch im
letzteren Fall ziemlich granular im Router einstellen können sollte.
Das ist aber nur eine Vermutung, weil ich selber nicht einen solchen
Anschluss habe.
--
..... und tschuess

Franklin
Kay Martinen
2020-06-18 14:35:12 UTC
Permalink
Post by Franklin Schiftan
Post by Axel Berger
Post by Franklin Schiftan
Kann man dann trotzdem noch Glotze starren?
Ja, klar,
OK, dann würde ich sagen, Kay hat damit, es brächte Nachteile, unrecht.
Nun ja, Kay wusste ja auch nicht, dass Triple-Tuner nichts mit LAN
zu tun hat .... ;-)
Ein "Tuner" war schon immer ein Gerät zur Abstimmung auf eine Frequenz,
mithin ein EMPFÄNGER. Ob der nun Single, Dual, Doppelsuperhet oder
Triple im Namen führt gibt nur wieder wieviele "Bänder" er empfangen
kann. Frühere Radios konnten Lang- Mitte- Kurz- und Ultrakurze- Wellen.

Ich weß das. Und Rüdiger Lahl von dem du das übernahmst weiß es sehr
wahrscheinlich auch, hat es aber offensichtlich argumentativ verdreht.

Frag dich lieber, warum? ;-)


Kay
--
Posted via leafnode
Jörg Tewes
2020-06-18 20:10:00 UTC
Permalink
Franklin Schiftan schrub
Post by Franklin Schiftan
Aber vielleicht muss man noch differenzieren, je nachdem, ob der TV
sein TV-Signal terristisch oder per Sattelit oder per Kabel bekommt,
wobei im letzteren Fall dann vielleicht auch das Internet über Kabel
läuft.
Internet und TV über Kabel haben nix miteinander zu tun, außer das sie
über dasselbe Kabel übertragen werden.
Post by Franklin Schiftan
Aber ich denke, dass man den Internet-Zugriff des TV auch im
letzteren Fall ziemlich granular im Router einstellen können sollte.
Das ist aber nur eine Vermutung, weil ich selber nicht einen solchen
Anschluss habe.
Wenn man früher Telefon hatte, konnte man dann automatisch per DSL ins
Internet? Nein, man mußte ein "Modem" und eine passende Gegenstelle in
der Vst haben. Ebensowenig wird über das Kabel welches in den FErnseher
kommt gleichzeigt Internet übertragen.


Bye Jörg
--
Woran erkennen Sie, daß Sie ein Pechvogel sind?
Sie wollten noch mal schnell in den Fahrstuhl furzen und dann bleibt
er stecken!
Kay Martinen
2020-06-18 14:24:38 UTC
Permalink
Post by Axel Berger
Post by Franklin Schiftan
Kann man dann trotzdem noch Glotze starren?
Ja, klar,
Ich denke bei solchen Themen immer schon etwas weiter. Nenn es Ahnung,
Extrapolation oder Bauchgefühl, ist egal.

Denn das hängt m.E. vom Jeweiligen Gerät ab und wie stark dessen
Firmware auf einer Internet-verbindung "besteht". Es ist heute
vielleicht nicht denkbar das sie den Grundbetrieb sabotiert wenn diese
Fehlt. Aber ich hab schon zu viel Unlogische Zwangsverknüpfungen von
"Funktion B WILL Funktion A sonst geht hier nix" gesehen als das ich es
für unmöglich hielte. Und falls es denn mal ein update gäbe kann sich
das auch ändern.
Post by Axel Berger
OK, dann würde ich sagen, Kay hat damit, es brächte Nachteile, unrecht.
Man hört auch immer wieder von IoT Geräten die zum einrichten einen
offenen AP starten, und manchmal wird der auch schlicht nicht richtig
abgeschaltet. Das muß nicht unbedingt den Fernseher betreffen, kann
aber. Und, der normale Benutzer mag vielleicht ein LAN Kabel garnicht
erst einstecken, ob WLAN wirklich aus ist weiß man aber AFAIR sogar bei
manchen Iphones nicht mal wirklich. Und dann ist es nur noch Zufall ob
jemand am WLAN AP die Connect Taste drückte und sich der SmartTV
"zufällig" grade mit einem WLAN verbinden wollte.

Echte Netzschalter sind schon weitgehend Abgeschafft (Soft-Off) und
echte WLAN-Ausschalter ebenso. Dazu kommt noch das keine Software
fehlerfrei ist und die solcher Geräte ja kaum je ein update bekommt.
Weils billiger ist gleich ein Nachfolgemodell zu produzieren als die
alten zu Supporten mit Updates.

Und, ein Solches Gerät an das Internet zu lassen ist schon für sich ein
Risiko. Es Technisch zu limitieren und ein zu sperren übersteigt die
Fähigkeiten der meisten ONU doch meistens. Und, die üblichen
Plasterouter sind ja auch nie frei von Fehlern. Wie man kürzlich von den
Business Modellen für Arztpraxen wieder sehen konnte.

Schön wenn euch das nicht betrifft weil ihr informiert seid. Aber die
meisten Anwender sind es nicht. Und darum sehe ich in der Klasse
"SmartTV" eigentlich mehr Nachteile als Vorteile.

Kay
--
Posted via leafnode
Jörg Tewes
2020-06-18 20:16:00 UTC
Permalink
Kay Martinen schrub
Post by Kay Martinen
Post by Axel Berger
Post by Franklin Schiftan
Kann man dann trotzdem noch Glotze starren?
Ja, klar,
Ich denke bei solchen Themen immer schon etwas weiter. Nenn es
Ahnung, Extrapolation oder Bauchgefühl, ist egal.
Denn das hängt m.E. vom Jeweiligen Gerät ab und wie stark dessen
Firmware auf einer Internet-verbindung "besteht". Es ist heute
vielleicht nicht denkbar das sie den Grundbetrieb sabotiert wenn
diese Fehlt.
Darüber kann man sich ja erkundigen. Aber imho gibts momentan kein
solches Gerät.
Post by Kay Martinen
Aber ich hab schon zu viel Unlogische Zwangsverknüpfungen von
"Funktion B WILL Funktion A sonst geht hier nix" gesehen als das ich
es für unmöglich hielte. Und falls es denn mal ein update gäbe kann
sich das auch ändern.
Das wäre dann ein Sachmängel der zur Rückgabe des Geräts berechtigt.
Post by Kay Martinen
Post by Axel Berger
OK, dann würde ich sagen, Kay hat damit, es brächte Nachteile, unrecht.
Man hört auch immer wieder von IoT Geräten die zum einrichten einen
offenen AP starten, und manchmal wird der auch schlicht nicht richtig
abgeschaltet.
Völlig andere Baustelle. Das sind meistens Billiggeräte die irgendwelche
Chinaklitschen zusammengebastellt haben.
Post by Kay Martinen
aber. Und, der normale Benutzer mag vielleicht ein LAN Kabel garnicht
erst einstecken, ob WLAN wirklich aus ist weiß man aber AFAIR sogar
bei manchen Iphones nicht mal wirklich. Und dann ist es nur noch
Zufall ob jemand am WLAN AP die Connect Taste drückte und sich der
SmartTV "zufällig" grade mit einem WLAN verbinden wollte.
Wer sowas macht, startet das Auto auch bei eingelegten Gang. Der sollte
lieber die Finger von Geräten lassen die komplizierter sind als ein
Kühlschrank.
Post by Kay Martinen
Und, ein Solches Gerät an das Internet zu lassen ist schon für sich
einRisiko. Es Technisch zu limitieren und ein zu sperren übersteigt
die Fähigkeiten der meisten ONU doch meistens.
De ONU ist das auch meistens völlig egal, der postet sein komplettes
Leben ins Netz. Mit Fotos.
Post by Kay Martinen
Schön wenn euch das nicht betrifft weil ihr informiert seid. Aber die
meisten Anwender sind es nicht. Und darum sehe ich in der Klasse
"SmartTV" eigentlich mehr Nachteile als Vorteile.
Du willst ja auch keine smarten Funktionen nutzen, ONU will das aber.
Der guckt kein ÖR TV sondern Netflix, Amazon Prime und Disney+.


Bye Jörg
--
"Hey, how about I call you an idiot in public and you can convict me for
revealing state secrets."
(Matthew Stoner (to Garibaldi), "Soul Mates")
Axel Berger
2020-06-18 23:41:17 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Und darum sehe ich in der Klasse
"SmartTV" eigentlich mehr Nachteile als Vorteile.
Da stimme ich Dir ja völlig zu. Meine Frage bezog sich auf Teilnehmer
dieser Gruppe und ähnliche Anwender. Und ich verstehe es jetzt so, daß
Leute, die wissen wie man ein Gerät im Router komplett aussperrt, ruhig
einen Fernseher mit Rückkanal kaufen können, wenn der billiger ist oder
sonst irgendwelche Vorteile hat. Dich hatte ich so verstanden, es sei
nötig, nach einem der wenigen und teils teuren Geräte ohne zu suchen.
--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Beate Goebel
2020-06-19 07:21:33 UTC
Permalink
Axel Berger schrieb am 19 Jun 2020
Post by Axel Berger
Post by Kay Martinen
Und darum sehe ich in der Klasse
"SmartTV" eigentlich mehr Nachteile als Vorteile.
Da stimme ich Dir ja völlig zu. Meine Frage bezog sich auf
Teilnehmer dieser Gruppe und ähnliche Anwender. Und ich verstehe
es jetzt so, daß Leute, die wissen wie man ein Gerät im Router
komplett aussperrt, ruhig einen Fernseher mit Rückkanal kaufen
können, wenn der billiger ist oder sonst irgendwelche Vorteile
hat. Dich hatte ich so verstanden, es sei nötig, nach einem der
wenigen und teils teuren Geräte ohne zu suchen.
Verstehe ich jetzt alles nicht.
Mit meinem Router verbindet sich nur, was ich zulasse. Fremde Geräte
müssen angemeldet werden, wenn über WLAN.

Und eine Strippe muss man aktiv legen und kann man ziehen.
Und so habe ich auch meinen Samsung verbunden: Lan-Kabel.

Wenn nötig, zB wenn das Gewitter wieder mal den Sat-Empfang lahm legt,
kommt TV über Internet, oder wenn ich nach neuer Firmware schauen will.

Sonst ist das Kabel gezogen und Ruhe is.

Beate
--
"Aber so ist er halt, der deutsche Großstadtdepp. Natur stört. Und wenn
die Wespe auf dem Eis sitzt, sind die Belange des Ökosystems piepegal.
[der_dan, SPON-Forum, 26.08.2018]
Axel Berger
2020-06-19 09:17:06 UTC
Permalink
Post by Beate Goebel
Verstehe ich jetzt alles nicht.
Mit meinem Router verbindet sich nur, was ich zulasse. Fremde Geräte
müssen angemeldet werden, wenn über WLAN.
Auch Du weißt aber schon, daß das nicht die gängige Voreinstellung ist.
Post by Beate Goebel
Sonst ist das Kabel gezogen und Ruhe is.
Wer, außer uns paar Hanseln hier, macht denn sowas? Wenn ich dem
Normalbürger einen Rückkanal unterjuble, dann kann ich den in aller
Regel für alles, nach dem mir der Sinn steht, auch nutzen.
--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Beate Goebel
2020-06-19 11:20:39 UTC
Permalink
Axel Berger schrieb am 19 Jun 2020
Post by Axel Berger
Post by Beate Goebel
Verstehe ich jetzt alles nicht.
Mit meinem Router verbindet sich nur, was ich zulasse. Fremde
Geräte müssen angemeldet werden, wenn über WLAN.
Auch Du weißt aber schon, daß das nicht die gängige Voreinstellung ist.
Nein. Das WLAN der Fritz ist default offen?
Post by Axel Berger
Post by Beate Goebel
Sonst ist das Kabel gezogen und Ruhe is.
Wer, außer uns paar Hanseln hier, macht denn sowas?
Noch Mal: Wer aktiv eine Strippe legt, sollte wissen was die tut.
Schließlich musste er sie extra besorgen.
Post by Axel Berger
Wenn ich dem
Normalbürger einen Rückkanal unterjuble, dann kann ich den in
aller Regel für alles, nach dem mir der Sinn steht, auch nutzen.
Das sehe ich in meinem Umkreis anders. Was neu ist, wird mit Skepsis
betrachtet. Wozu brauche ich das? Die Frage: Wie geht das, kommt eher
selten.

Und noch was aus den technisch eher unbeleckten Haushalten: Die meisten
haben keinen Router (mehr), weil Internet über Mobil geht, - wenn
überhaupt. Da wird eine Anbindung des TV eher schwierig.
(HierTM gibt es kein DSL/TV über Kabel.)

Beate
--
"Ich möchte [...] folgendes klarstellen: de.ALL dient zu meiner persönlichen
Unterhaltung. Hauptsache, ich komme auf meine Kosten, wenn dabei einige Gruppen
drauf gehen oder andere sich gestört fühlen, ist mir das völlig schnuppe."
[Roman Racine in <dpol8f$2m3$***@news.albasani.net>]
Jörg Tewes
2020-06-19 16:36:46 UTC
Permalink
Post by Beate Goebel
Axel Berger schrieb am 19 Jun 2020
Post by Axel Berger
Verstehe ich jetzt alles nicht. Mit meinem Router verbindet
sich nur, was ich zulasse. Fremde Geräte müssen angemeldet
werden, wenn über WLAN.
Auch Du weißt aber schon, daß das nicht die gängige
Voreinstellung ist.
Nein. Das WLAN der Fritz ist default offen?
Bei den Aluhüten machen die Consumer Smart-TVs das vermutlich per
Brute Force und knacken das Paßwort. Oder die Routerhersteller machen
gemeinsame Sache mit den Smart-TV Herstellern und verraten denen die
standardmäßigen Passwörter.
Post by Beate Goebel
Und noch was aus den technisch eher unbeleckten Haushalten: Die
meisten haben keinen Router (mehr), weil Internet über Mobil geht,
- wenn überhaupt.
Jupp, hier genauso. Meine Schwester ist die einzige im Umfeld die noch
Festnetz hat. Selbst ein deutlich älteres Pärchen hat nur Mobilfunk.


Bye Jörg
--
"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des
Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)
Detlef Meißner
2020-06-19 17:33:31 UTC
Permalink
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Und noch was aus den technisch eher unbeleckten Haushalten: Die
meisten haben keinen Router (mehr), weil Internet über Mobil geht,
- wenn überhaupt.
Jupp, hier genauso. Meine Schwester ist die einzige im Umfeld die noch
Festnetz hat. Selbst ein deutlich älteres Pärchen hat nur Mobilfunk.
Und wir kriegen in 2 Monaten Glasfaser.
Aber sowas von retro!

Detlef
Kay Martinen
2020-06-19 18:41:41 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Und noch was aus den technisch eher unbeleckten Haushalten: Die
meisten haben keinen Router (mehr), weil Internet über Mobil geht,
- wenn überhaupt.
Jupp, hier genauso. Meine Schwester ist die einzige im Umfeld die noch
Festnetz hat. Selbst ein deutlich älteres Pärchen hat nur Mobilfunk.
Und wir kriegen in 2 Monaten Glasfaser.
Aber sowas von retro!
Da gibt es ein Wort für: Retrofuturismus. :)

Das ist, wenn man das Glasfasermodem in einer Dampfmaschinen-attrappe
verbaut. Bei PCs nennt man's allgemein Modding. :-)

Aber wenn es stimmt das immer weniger Leute Festnetz hätten, müsste die
Zahl der LTE-Router, LTE-Adapter (USB, PCIe?) zunehmen und allgemein der
PC Verkäufe etwa gleichsinnig abnehmen.

Denn sonst bliebe doch nur den SmartTV per Tethering an das Handy zu
klöppeln. Und da scheint es mir eher als ob die Provider das lieber
verhindern möchten.

Kay
--
Posted via leafnode
Beate Goebel
2020-06-19 20:27:43 UTC
Permalink
Kay Martinen schrieb am 19 Jun 2020
Post by Kay Martinen
Aber wenn es stimmt das immer weniger Leute Festnetz hätten,
müsste die Zahl der LTE-Router, LTE-Adapter (USB, PCIe?) zunehmen
und allgemein der PC Verkäufe etwa gleichsinnig abnehmen.
Die PC-Käufe im normalen Haushalt nehmen ab, das stimmt. Dafür nimmt
das Smartphone zu.
Ehrlich, PC war für die meisten Normalfamilien sowieso zu kompliziert
und auf dem Mobil kann man auch hübsch spielen. Vor allem, wenn jemand
den Blauzahn zum TV eingerichtet hat.
Post by Kay Martinen
Denn sonst bliebe doch nur den SmartTV per Tethering an das Handy
zu klöppeln. Und da scheint es mir eher als ob die Provider das
lieber verhindern möchten.
Ich kenne hier viele Haushalte, die einen großen TV haben, aber nicht
mal ahnen, was der an einem Kabel alles könnte.

Und, um mal gemein zu sein:
Die Leute, die sich bei Aldi um die Sonderangebote des letzten RiesenTV
kloppen, wohnen meist in Siedlungen mit Anschluss an Unitymedia, oder
wie das jetzt heißt.
Klar, hast Du da (Kabel-)Router und Gedöns. Aber, das muss der User
doch nicht wissen oder kennen. Hängt der Hausmeister ein und fertig,
alle Programme da.
Selbst Sky braucht da keine extra SetTop-Box mehr, wird im Multiswitch
des Hauses/der Siedlung freigeschaltet und gut.

Tethering Mobil <-> TV möchte ich sehen...

Beate
--
"Dass die USA vielleicht einfach in ihrer Mehrheit ein Land von moralisch
korrupten selbstgerechten Vollidioten sind, das darf man nicht mal denken."
[Telepolis - Die Dummheit der Amerikaner]
Jörg Tewes
2020-06-19 20:40:59 UTC
Permalink
Post by Beate Goebel
Die Leute, die sich bei Aldi um die Sonderangebote des letzten RiesenTV
kloppen, wohnen meist in Siedlungen mit Anschluss an Unitymedia, oder
wie das jetzt heißt.
Klar, hast Du da (Kabel-)Router und Gedöns. Aber, das muss der User
doch nicht wissen oder kennen. Hängt der Hausmeister ein und fertig,
alle Programme da.
Ja aber kein Internet. Das mußt du extra bezahlen, das ist imho
nirgends in den Nebenkosten mit drin. Und selbst wenn, das Smart-TV
muß an den Router angekoppelt werden, das macht der Hausmeister sicher
nicht.
Post by Beate Goebel
Tethering Mobil <-> TV möchte ich sehen...
Nimm dein Smartphone, schalte den Hotspot ein und melde dein Smart-TV
per WLAN ans Snartphone an. Kein Problem, außer mit den Daten, da
solltest du dann schon ordentlich haben.


Bye Jörg
--
Wirtschaftswissenschaftler jagen keine Elefanten. Aber sie sind fest
davon überzeugt, daß die Elefanten sich selber stellen würden, wenn
man ihnen nur genug bezahlt.
Beate Goebel
2020-06-19 21:33:33 UTC
Permalink
Jörg Tewes schrieb am 19 Jun 2020
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Tethering Mobil <-> TV möchte ich sehen...
Nimm dein Smartphone, schalte den Hotspot ein und melde dein
Smart-TV per WLAN ans Snartphone an.
Das geht? Ohne dem TV etwas mitzuteilen?
Post by Jörg Tewes
Kein Problem, außer mit den
Daten, da solltest du dann schon ordentlich haben.
Dann gehts nicht. Ich habe nur kleines Daten-Kontingent, reicht für mal
Mail gucken.

Beate
--
If it's there and you can see it - it's real.
If it's not there and you can see it - it's virtual.
If it's there and you can't see it - it's transparent.
If it's not there and you can't see it - you erased it!
Jörg Tewes
2020-06-19 22:41:00 UTC
Permalink
Beate Goebel schrub
Post by Beate Goebel
Jörg Tewes schrieb am 19 Jun 2020
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Tethering Mobil <-> TV möchte ich sehen...
Nimm dein Smartphone, schalte den Hotspot ein und melde dein
Smart-TV per WLAN ans Smartphone an.
Das geht? Ohne dem TV etwas mitzuteilen?
Was denkst du was "melde dein Smart-TV per WLAN ans Smartphone an"
bedeutet? Natürlich mußt du beim Smart-TV das Passwort für den Hotspot
eingeben, ich dachte du bezweifeltest die generelle Machbarkeit.
Post by Beate Goebel
Post by Jörg Tewes
Kein Problem, außer mit den Daten, da solltest du dann schon
ordentlich haben.
Dann gehts nicht. Ich habe nur kleines Daten-Kontingent, reicht für
mal Mail gucken.
Alles unter 5 GByte würde ich mit dem Smart-TV nicht versuchen. Da
werden gerade wenn man VIdeo gucken will heftig Daten übertragen, und je
nach OS auf dem Smart-TV gehen auch Daten für Updates weg.


Bye Jörg
--
"Lousy way to die, huh?"
"Last I checked there weren't too many good ways."
(Garibaldi and Sheridan, "The Long Dark")
Axel Berger
2020-06-19 23:08:06 UTC
Permalink
Post by Jörg Tewes
Alles unter 5 GByte würde ich mit dem Smart-TV nicht versuchen.
Witzbold. Hier machen sich immer wieder Leute lustig, daß ich ein
Smartphone ohne Mobildaten benutze, aber über WLAN habe selbst ich schon
jeden Monat über 5 GB -- und da ist gar kein Streaming dabei.
--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Martin Gerdes
2020-06-20 11:12:32 UTC
Permalink
Post by Axel Berger
Post by Jörg Tewes
Alles unter 5 GByte würde ich mit dem Smart-TV nicht versuchen.
Witzbold. Hier machen sich immer wieder Leute lustig, daß ich ein
Smartphone ohne Mobildaten benutze, aber über WLAN habe selbst ich schon
jeden Monat über 5 GB -- und da ist gar kein Streaming dabei.
Lustig würde ich mich darüber nie machen, aber doch mich fragen, warum
Du Dich der Möglichkeit der Mobildaten beraubst. Ich selbst brauche
Mobildaten ziemlich selten, weil ich an der Mehrzahl meiner
Aufenthaltsorte WLAN zur Verfügung habe. Aber für den enormen Komfort,
einigermaßen überall (unter freiem Himmel) schnell mal etwas googeln
oder auch meine genaue Position feststellen zu können, zahle ich die
paar Euro im Monat gern.
Beate Goebel
2020-06-19 23:14:09 UTC
Permalink
Jörg Tewes schrieb am 20 Jun 2020
Post by Jörg Tewes
Beate Goebel schrub
Post by Beate Goebel
Das geht? Ohne dem TV etwas mitzuteilen?
Was denkst du was "melde dein Smart-TV per WLAN ans Smartphone an"
bedeutet? Natürlich mußt du beim Smart-TV das Passwort für den
Hotspot eingeben, ich dachte du bezweifeltest die generelle
Machbarkeit.
Ich bezweifle, dass zB mein Samsung da mitspielen würde, ja. Über mein
Mobil brauchen wir nicht reden. Das ist mir ein Telefon mit Mail-
Empfang und gut is.

Beate
--
"Meiner Einschätzung nach ist in dang noch kein Troll verhungert."
[Jan Pluntke in dang]
Jörg Tewes
2020-06-19 23:51:22 UTC
Permalink
Post by Beate Goebel
Jörg Tewes schrieb am 20 Jun 2020
Post by Jörg Tewes
Beate Goebel schrub
Post by Beate Goebel
Das geht? Ohne dem TV etwas mitzuteilen?
Was denkst du was "melde dein Smart-TV per WLAN ans Smartphone an"
bedeutet? Natürlich mußt du beim Smart-TV das Passwort für den
Hotspot eingeben, ich dachte du bezweifeltest die generelle
Machbarkeit.
Ich bezweifle, dass zB mein Samsung da mitspielen würde,
WIeso sollte er nicht? Für ihn ist das ein ganz normalen WLAN, wie der
deines Routers.


Bye Jörg
--
"Das Böse triumphiert allein dadurch, daß gute Menschen nichts
unternehmen."
(Edmund Burke)
Beate Goebel
2020-06-20 07:25:37 UTC
Permalink
Jörg Tewes schrieb am 20 Jun 2020
Tethering -TV-SM
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Ich bezweifle, dass zB mein Samsung da mitspielen würde,
WIeso sollte er nicht? Für ihn ist das ein ganz normalen WLAN, wie
der deines Routers.
Ich bezweifle deshalb, weil ich das schon mit einer Wildkamera nicht
hinbekomme. Wobei die nicht ins Netz soll, sondern nur direkten kontakt
zu meinem SM herstellen soll, um die Bilder herzugeben.

Immer wenn ich denke, dass es eingerichtet ist, wirft mein SM den
Kontakt raus und geht wieder stur auf das Router-WLAN.
Die Kamera hat keine Möglichkeit zum Router und dem SM kann ich nicht
die MAC der Kamera beibringen, mangels Menüpunkt.

Ich zweifle da schlicht an meinem Verständnis. Und der TV möchte ab
Werk ja auch ein relativ geschlossenes System sein.

Beate
--
"Wer gibt einem eigentlich das Recht zum Plonken?"
[Dennis Fox in ger.ct]
Jörg Tewes
2020-06-20 10:57:17 UTC
Permalink
Post by Beate Goebel
Jörg Tewes schrieb am 20 Jun 2020
Tethering -TV-SM
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Ich bezweifle, dass zB mein Samsung da mitspielen würde,
WIeso sollte er nicht? Für ihn ist das ein ganz normalen WLAN, wie
der deines Routers.
Ich bezweifle deshalb, weil ich das schon mit einer Wildkamera nicht
hinbekomme. Wobei die nicht ins Netz soll, sondern nur direkten kontakt
zu meinem SM herstellen soll, um die Bilder herzugeben.
Naja du bekommst das nicht hin. Du gehst da vielleicht mit zuviel
Wissen ran. ;-)
Post by Beate Goebel
Immer wenn ich denke, dass es eingerichtet ist, wirft mein SM den
Kontakt raus und geht wieder stur auf das Router-WLAN.
Dein SM ist das Samsung Handy? Und mit Kontakt meinst du die
Verbindung der KAmera mit dem Hotspot des Handys?
Post by Beate Goebel
Die Kamera hat keine Möglichkeit zum Router und dem SM kann ich nicht
die MAC der Kamera beibringen, mangels Menüpunkt.
Ja ich weiß, die Software ist da sehr beschränkt. Allerdings denke ich
eher es liegt an der Kamera. Meine Nichte hat eine EOS2000D die auch
nur eine Verbindung zum Smartphone erlabt, nicht ins Netz, aber das
funktioniert problemlos mit einem Samsung S9 und einem A51.
Post by Beate Goebel
Ich zweifle da schlicht an meinem Verständnis. Und der TV möchte ab
Werk ja auch ein relativ geschlossenes System sein.
Ja klar, aber es muß ein WLAN kontakten können damit es streamen kann.
Und da ist es einerlei ob es ein Router-WLAN, ein Mobilfunk Hotspot
oder irgendwas anderes ist.


Bye Jörg
--
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche
Dummheit. Aber beim Universum bin ich nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)
Beate Goebel
2020-06-20 13:19:46 UTC
Permalink
Jörg Tewes schrieb am 20 Jun 2020
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Ich bezweifle deshalb, weil ich das schon mit einer Wildkamera
nicht hinbekomme. Wobei die nicht ins Netz soll, sondern nur
direkten kontakt zu meinem SM herstellen soll, um die Bilder
herzugeben.
Naja du bekommst das nicht hin. Du gehst da vielleicht mit zuviel
Wissen ran. ;-)
Post by Beate Goebel
Immer wenn ich denke, dass es eingerichtet ist, wirft mein SM den
Kontakt raus und geht wieder stur auf das Router-WLAN.
Dein SM ist das Samsung Handy? Und mit Kontakt meinst du die
Verbindung der KAmera mit dem Hotspot des Handys?
Mein Mobil ist ein Motorola und die Wildkamera ist eine Denver. Es geht
einfach(!) um die direkte Verbindung der beiden, wenn sie nebeneinander
stehen/liegen. Aber im Mobil drängelt sich immer ein Router dazwischen.
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Die Kamera hat keine Möglichkeit zum Router und dem SM kann ich
nicht die MAC der Kamera beibringen, mangels Menüpunkt.
Ja ich weiß, die Software ist da sehr beschränkt. Allerdings denke
ich eher es liegt an der Kamera. Meine Nichte hat eine EOS2000D
die auch nur eine Verbindung zum Smartphone erlabt, nicht ins
Netz, aber das funktioniert problemlos mit einem Samsung S9 und
einem A51.
Kann schon sein. Ich habs aufgegeben und hole die Karte aus der Kamera
jedesmal in den PC.
<Arrrgh>

Beate
--
Hat man erst mal rausbekommen, wie die Software funktioniert,
versteht man auch das Handbuch!
Jörg Tewes
2020-06-20 15:58:25 UTC
Permalink
Post by Beate Goebel
Jörg Tewes schrieb am 20 Jun 2020
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Ich bezweifle deshalb, weil ich das schon mit einer Wildkamera
nicht hinbekomme. Wobei die nicht ins Netz soll, sondern nur
direkten kontakt zu meinem SM herstellen soll, um die Bilder
herzugeben.
Naja du bekommst das nicht hin. Du gehst da vielleicht mit zuviel
Wissen ran. ;-)
Post by Beate Goebel
Immer wenn ich denke, dass es eingerichtet ist, wirft mein SM den
Kontakt raus und geht wieder stur auf das Router-WLAN.
Dein SM ist das Samsung Handy? Und mit Kontakt meinst du die
Verbindung der KAmera mit dem Hotspot des Handys?
Mein Mobil ist ein Motorola und die Wildkamera ist eine Denver. Es geht
einfach(!) um die direkte Verbindung der beiden, wenn sie nebeneinander
stehen/liegen. Aber im Mobil drängelt sich immer ein Router dazwischen.
Bei der Verbindung Kamera Handy initiiert die Kamera die Verbindung,
bei der Verbindung Handy Router macht dass das Handy. Aus welchem
Grund das Handy die Kamera wieder raus schmeißt und eine Verbindung
zum Router aufbaut kann ich nur raten. Vielleicht ist dein Handy
stanmdardmäßig so eingestellt, das es Verbindungen zu WLANs die kein
Internet bieten automatisch wieder trennt. Bei Samsung ist das für
Mobilfunk so eingestellt.
Post by Beate Goebel
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Die Kamera hat keine Möglichkeit zum Router und dem SM kann ich
nicht die MAC der Kamera beibringen, mangels Menüpunkt.
Ja ich weiß, die Software ist da sehr beschränkt. Allerdings denke
ich eher es liegt an der Kamera. Meine Nichte hat eine EOS2000D
die auch nur eine Verbindung zum Smartphone erlabt, nicht ins
Netz, aber das funktioniert problemlos mit einem Samsung S9 und
einem A51.
Kann schon sein. Ich habs aufgegeben und hole die Karte aus der Kamera
jedesmal in den PC.
<Arrrgh>
Naja ich finde es umständlich die Bilder erst aufs Handy und von da
auf den PC zu bringen. Bei meiner Nichte ist das egal, die braucht die
Bilder nur auf dem Handy. Wenn ich sie allerdings auf dem PC haben
wollte, würde ich es immer über die SD-Card machen. Alles andere wäre
mir zu umständlich.


Bye Jörg
--
No Linux inside
Kay Martinen
2020-06-20 18:17:38 UTC
Permalink
Post by Beate Goebel
Jörg Tewes schrieb am 20 Jun 2020
Post by Jörg Tewes
Post by Beate Goebel
Ich bezweifle deshalb, weil ich das schon mit einer Wildkamera
nicht hinbekomme. Wobei die nicht ins Netz soll, sondern nur
direkten kontakt zu meinem SM herstellen soll, um die Bilder
herzugeben.
Immer wenn ich denke, dass es eingerichtet ist, wirft mein SM den
Kontakt raus und geht wieder stur auf das Router-WLAN.
Dein SM ist das Samsung Handy? Und mit Kontakt meinst du die
Verbindung der KAmera mit dem Hotspot des Handys?
Mein Mobil ist ein Motorola und die Wildkamera ist eine Denver. Es geht
einfach(!) um die direkte Verbindung der beiden, wenn sie nebeneinander
stehen/liegen. Aber im Mobil drängelt sich immer ein Router dazwischen.
Dann stelle; wenn das geht; auf deinem Mobil mal einen anderen Kanal und
einen Anderen Funknamen für dessen Hotspot ein.

Und falls du dein Mobil so einstelltest das es sich automatisch mit dem
Router verbindet versuche das auf manuell um zu stellen.

Bei meinem Gerät (iphone 5) ist der Mobile Hotspot ausgegraut. Ich
vermute den kann ich nur einstellen wenn ich mobile Daten aktiviert habe
- da dem sonst der Weg ins Internet fehlte. Aber da ich keinen
Datentarif habe geht das nicht.

Was du willst ist auch eher ein Ad-Hoc WLAN (Direkt zwischen zwei
Geräten). Ob und wie das mit deinen Geräten geht weiß ich auch nicht.
Aber Router und Hotspot nutzen die Andere Betriebsart,
Infrastruktur-Modus. Gut möglich das es bei dir nicht geht weil die
einen Uplink haben "Wollen". Sagtest du nicht das du auch keine Mobilen
Daten hast.

f'up2 d.c.h.n.w

Kay
--
Posted via leafnode
Jörg Tewes
2020-06-19 20:28:00 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Aber wenn es stimmt das immer weniger Leute Festnetz hätten, müsste die
Zahl der LTE-Router, LTE-Adapter (USB, PCIe?) zunehmen und allgemein der
PC Verkäufe etwa gleichsinnig abnehmen.
Diese Menschen haben keinen Router. Die haben Mobilfunk und gehen per
Smartphone oder Tablet ins Netz. Und das die PC Verkäufe seit Jahren
auf Talfahrt sind pfeifen die Spatzen von den Dächern. Hast du das
noch nicht mitbekommen?
Post by Kay Martinen
Denn sonst bliebe doch nur den SmartTV per Tethering an das Handy zu
klöppeln. Und da scheint es mir eher als ob die Provider das lieber
verhindern möchten.
Warum sollten sie? Ich kenne kein Smartphone auf dem es nicht möglich
wäre einen "Hotspot" einzuschalten. Aber nein, es ist eher so das
Tablets und Smartphones für die meisten ausreichend sind.


Bye Jörg
--
Trennung von Staat und Kirche?
Bayern schafft doch nicht einmal die Trennung von CSU und AfD.
Axel Berger
2020-06-19 23:02:55 UTC
Permalink
Bei den Aluhüten machen die Consumer Smart-TVs das vermutlich per
Brute Force und knacken das Paßwort.
Ich sprach ausdrücklich vom Normaluser. Da steht in der Anleitung oder
in der Menüführung beim ersten Einschalten "geben Sie ... ein" und dann
macht sie das. Die Frage warum oder wozu stellt sich nicht.
--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Beate Goebel
2020-06-19 23:15:21 UTC
Permalink
Axel Berger schrieb am 20 Jun 2020
Post by Axel Berger
Bei den Aluhüten machen die Consumer Smart-TVs das vermutlich
per Brute Force und knacken das Paßwort.
Ich sprach ausdrücklich vom Normaluser. Da steht in der Anleitung
oder in der Menüführung beim ersten Einschalten "geben Sie ...
ein" und dann macht sie das. Die Frage warum oder wozu stellt sich
nicht.
Wer liest denn Anleitungen? Und wenn keine Verbindungen da sind, ist
auch keine Frage nach PW uä.

Beate
--
"Denkt selber. Ist schließlich euer Leben."
[Die Zeit, online]
Axel Berger
2020-06-19 23:38:35 UTC
Permalink
Post by Beate Goebel
Wer liest denn Anleitungen?
Genau deshalb folgte sofort darauf im Satz ein "oder".
--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Joerg Lorenz
2020-06-20 05:24:38 UTC
Permalink
Post by Axel Berger
Bei den Aluhüten machen die Consumer Smart-TVs das vermutlich per
Brute Force und knacken das Paßwort.
Ich sprach ausdrücklich vom Normaluser. Da steht in der Anleitung oder
in der Menüführung beim ersten Einschalten "geben Sie ... ein" und dann
macht sie das. Die Frage warum oder wozu stellt sich nicht.
Wenn Du die Weisheit mit dem grossen Löffel weggefressen hast, bleibt
für die armen Normalos rein garnichts mehr übrig.
Manuel Reimer
2020-06-20 09:02:51 UTC
Permalink
Post by Beate Goebel
Und noch was aus den technisch eher unbeleckten Haushalten: Die meisten
haben keinen Router (mehr), weil Internet über Mobil geht, - wenn
überhaupt. Da wird eine Anbindung des TV eher schwierig.
(HierTM gibt es kein DSL/TV über Kabel.)
Wenn das jeder machen würde, dann wären LTE schnell ausgelastet.
Mobilfunk ist und bleibt Shared-Medium.

Es gibt reine LTE-Verträge. Habe ich selber an der "Studentenbude" weil
da nichts anderes machbar ist und mein Inklusivvolumen vom "mobilen
Vertrag" auf dem Handy mit Streaming und Zocken schnell aufgebraucht
wäre. Das geht, kommt aber selbst an 16 MBit ADSL nicht ran. Und das
nicht irgendwo auf dem Kaff sondern in einer größeren Stadt in
Deutschland und im D1-Netz! Der Durchsatz schwankt stark. Der Ping ist
sehr "variabel".

Gruß

Manuel
Manuel Reimer
2020-06-20 09:07:29 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Schön wenn euch das nicht betrifft weil ihr informiert seid. Aber die
meisten Anwender sind es nicht. Und darum sehe ich in der Klasse
"SmartTV" eigentlich mehr Nachteile als Vorteile.
Es gibt wohl genügend die sowas nutzen wollen. Sonst würde man den Kram
nicht in die Geräte bauen.

Schon wie Röhren-Fernseher noch aktuell waren habe ich mir gewünscht das
mal einer ein günstiges Gerät ohne Tuner baut. Dafür statt den einen
Scart-Anschluss der immer dran war mal zwei, drei oder vier Stück davon
spendieren. So ein Gerät hat es soweit mir bekannt nie gegeben.

Heute halt das gleiche mit den LCD-Screens. Die Dinger haben immer mehr
Mist eingebaut. Alles was ich brauche ist ein einziger HDMI-Anschluss
der zum AV-Receiver geht. Mehr war an die Glotze nie angeschlossen und
wird auch nie. Ob der Tuner "dead on arrival" war wird erst der
zukünftige Besitzer rausfinden falls ich das Ding mal austauschen will.

Gruß

Manuel
Jörg Tewes
2020-06-18 20:07:00 UTC
Permalink
Axel Berger schrub
Post by Axel Berger
Post by Kay Martinen
Also, Nein. Smart TV
bringt m.E. nur Nachteile und darum verzichte ich lieber gleich drauf.
Was passiert, wenn man das LAN-Kabel gar nicht steckt oder für WLAN
dieses Gerät im Router sperrt? Kann man dann trotzdem noch Glotze
starren?
Klar.


Bye Jörg
--
"We have treaties."
"Ink on a page."
(Londo and Refa, "The Long, Twilight Struggle")
Ruediger Lahl
2020-06-13 11:47:58 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Er zielte wohl auf die Unmengen an Hbb + andersSchlau TV Geräte mit LAN
und Tripletunern die komischerweise oft billiger sind als Geräte ohne
die Eingebauten "Spionagetools" - und vermutlich darum gern gekauft werden.
Ich weiß ja nun nicht, wie ein Tripletuner mit 'Spionagetool' sein kann,
aber gut... Es zwingt dich übrigens niemand, das Gerät ins Internet zu
lassen und hbbtv ist in der Regel abschaltbar.
--
bis denne
Kay Martinen
2020-06-17 21:37:03 UTC
Permalink
Post by Ruediger Lahl
Post by Kay Martinen
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Er zielte wohl auf die Unmengen an Hbb + andersSchlau TV Geräte mit LAN
und Tripletunern die komischerweise oft billiger sind als Geräte ohne
die Eingebauten "Spionagetools" - und vermutlich darum gern gekauft werden.
Ich weiß ja nun nicht, wie ein Tripletuner mit 'Spionagetool' sein kann,
Du weißt sicher sehr gut das die LAN Verbindung; und das was sie nutzt;
damit gemeint sein muß. Also bitte stelle dich nicht dumm mit so einer
voreingenommenen Frage.

Und warum sollte man ein Gerät mit solchen Funktionen kaufen wenn man
sie nicht nutzen will. Ein Fernseher hat für mich genau EINEN Zweck. Der
Rest ist Sache eines "richtigen" Computers. Den man dann auch problemlos
aktualisieren kann. Das dies bei Smart TV oft genug nicht der Fall ist
dürfte inzwischen Bekannt sein.

Ich will auch niemanden hindern so etwas zu kaufen. Aber ich kann sehr
wohl meine Meinung dazu sagen. Braucht ja auch niemand lesen oder danach
handeln. :-)

Kay
--
Posted via leafnode
Franklin Schiftan
2020-06-18 03:53:19 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Ruediger Lahl
Post by Kay Martinen
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der
größten Vorteile ist immer noch: Der nicht vorhandene
Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Er zielte wohl auf die Unmengen an Hbb + andersSchlau TV
Geräte mit LAN und Tripletunern die komischerweise oft
billiger sind als Geräte ohne die Eingebauten "Spionagetools"
- und vermutlich darum gern gekauft werden.
Ich weiß ja nun nicht, wie ein Tripletuner mit 'Spionagetool' sein kann,
Du weißt sicher sehr gut das die LAN Verbindung; und das was sie
nutzt; damit gemeint sein muß. Also bitte stelle dich nicht dumm
mit so einer voreingenommenen Frage.
So ein Quatsch: Ein Tripletuner hat genau gar nichts mit LAN zu tun.
Post by Kay Martinen
Kay
--
..... und tschuess

Franklin
Ruediger Lahl
2020-06-18 04:04:45 UTC
Permalink
Post by Kay Martinen
Post by Ruediger Lahl
Post by Kay Martinen
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Er zielte wohl auf die Unmengen an Hbb + andersSchlau TV Geräte mit LAN
und Tripletunern die komischerweise oft billiger sind als Geräte ohne
die Eingebauten "Spionagetools" - und vermutlich darum gern gekauft werden.
Ich weiß ja nun nicht, wie ein Tripletuner mit 'Spionagetool' sein kann,
Du weißt sicher sehr gut das die LAN Verbindung; und das was sie nutzt;
damit gemeint sein muß.
Nein. Unter einem Tripletuner stelle ich mir etwas anderes vor. Er hat
auch gänzlich nichts mit der Netzverbindung des TV zu tun.
Post by Kay Martinen
Und warum sollte man ein Gerät mit solchen Funktionen kaufen wenn man
sie nicht nutzen will.
Wenn man Netflix&co für sich und für die nächsten 8 Jahre ausschließen
will, okay.
Post by Kay Martinen
Ein Fernseher hat für mich genau EINEN Zweck. Der Rest ist Sache
eines "richtigen" Computers. Den man dann auch problemlos
aktualisieren kann. Das dies bei Smart TV oft genug nicht der Fall
ist dürfte inzwischen Bekannt sein.
Warum sollte eine Firma ein Gerät, mit dem sie nach dem Verkauf kein
Geld mehr verdienen kann, besser unterstützen, als ein Gerät, dass
während seiner Lebenszeit ständig Einnahmen generiert?
Post by Kay Martinen
Ich will auch niemanden hindern so etwas zu kaufen. Aber ich kann sehr
wohl meine Meinung dazu sagen. Braucht ja auch niemand lesen oder danach
handeln. :-)
Ein Smart-TV kann man beliebig im heimischen Router erden. Wer eine
beschränkte Smart-Funktion zulassen möchte, hängt einen Pi-Hole ins Netz.

Was hat das einklich mit den Mozilla-Browsern zu tun?

FollowUp-To poster
--
bis denne
Joerg Lorenz
2020-06-13 07:47:29 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Joerg Lorenz
Post by Kay Martinen
Also ich tu mir das nicht an denn ich finde einer der größten Vorteile
ist immer noch: Der nicht vorhandene Rückkanal!
Hast Du noch einen alten Röhrenfernseher?
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Mach Dich mal schlau wie Rückkanäle bei vernetzten Fernsehern
funktionieren. Und vor allem habe ich auch gar nichts zu diesen
Fernsehtechniken gesagt.
Suchst Du mit Deiner Suggestivfrage wieder mal Streit, Arno?
Claus Reibenstein
2020-06-13 19:38:52 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Bei -S2 und -T2 ist sicher keiner. Bei -C wäre ich mir allerdings nicht
so sicher.

Gruß
Claus
Kay Martinen
2020-06-17 21:38:55 UTC
Permalink
Post by Claus Reibenstein
Post by Arno Welzel
Wo genau ist bei DVB-S2, DVB-C oder DVB-T2 der Rückkanal?
Bei -S2 und -T2 ist sicher keiner. Bei -C wäre ich mir allerdings nicht
so sicher.
Wenn das Kabelnetz rückkanalfähig (bei Kabel-internet) ausgebaut ist,
ja. Und wenn dann der TV entsprechend ausgerüstet wäre.

Ob es solche gibt weiß ich auch nicht. Wie nennt man das Feature dann
wohl "Direkte DVB-C Internet Verbindung"?


Kay
--
Posted via leafnode
Mike Grantz
2020-07-15 00:50:04 UTC
Permalink
Post by Mike Grantz
joyn.de verlangt von mir, dass ich den Adblocker ausschalte und
verweigert solange den Dienst. Bis vor kurzem hat die Seite auch noch
funktioniert. In der Cookietoolbox der Seite wird bei jedem notwendigen
Cookie mit aktuellem Datum angezeigt, dass er "funktioniert", sprich
angelegt und gelesen wird.
Das Problem ist, selbst wenn ich ohne Add-ons starte, wird mir diese
Meldung angezeigt.
Enhanced Tracking Protection ist für diese Seite auch deaktiviert.
Das gleiche Problem mit Chrome und Edge (Edge hat null Add-ons, da ich
den Browser nie verwende, ausser für Tests wie diesen.)
Aber siehe da, Opera funktioniert, also kann es schon mal nicht an der
HOSTS liegen.
Was könnte der Grund für so ein Verhalten sein?
Update
Gerade spontan getestet. Ohne weiteres Zutun funktioniert die Seite
wieder. Muss man nicht verstehen.

Loading...