Discussion:
Windows - FF Schriften
Add Reply
Louis Luges
2019-08-02 10:56:36 UTC
Antworten
Permalink
Hallo,

gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?

Danke und Gruss
Louis
Claus Reibenstein
2019-08-02 11:45:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Louis Luges
gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?
Was genau meinst Du mit "in den FF Browser zu integrieren"? In den
Einstellungen sind doch sowieso alle verfügbar.

Gruß
Claus
Louis Luges
2019-08-03 17:37:48 UTC
Antworten
Permalink
Am Fri, 2 Aug 2019 13:45:31 +0200
Post by Claus Reibenstein
Post by Louis Luges
gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu
integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?
Was genau meinst Du mit "in den FF Browser zu integrieren"? In den
Einstellungen sind doch sowieso alle verfügbar.
Gruß
Claus
Alle, wie waere es mit Arial Black?

Gruss
Louis
Claus Reibenstein
2019-08-03 21:45:45 UTC
Antworten
Permalink
Louis Luges schrieb am 03.08.2019 um 19:37:
(Fullquote sachgerecht gekürzt)
Post by Louis Luges
Am Fri, 2 Aug 2019 13:45:31 +0200
Bitte nur _eine_ Einleitungszeile, keinen Einleitungsroman.
Post by Louis Luges
Post by Claus Reibenstein
Post by Louis Luges
gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu
integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?
Was genau meinst Du mit "in den FF Browser zu integrieren"? In den
Einstellungen sind doch sowieso alle verfügbar.
Alle, wie waere es mit Arial Black?
Interessant. Mein SeaMonkey bietet mir Arial Black auch nicht an, obwohl
diese in Windows installiert ist. Auch von den verschiedenen
"Bahnschrift"-Versionen wird mir nur eine angezeigt (weitere habe ich
nicht getestet).

Eigentlich sollten alle in Windows installierten Schriften wählbar sein.
Zumindest war ich bisher davon ausgegangen.

Dürfte wohl ein Bug sein.

Gruß
Claus
Arno Welzel
2019-08-04 09:56:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Claus Reibenstein
(Fullquote sachgerecht gekürzt)
Post by Louis Luges
Am Fri, 2 Aug 2019 13:45:31 +0200
Bitte nur _eine_ Einleitungszeile, keinen Einleitungsroman.
Post by Louis Luges
Post by Claus Reibenstein
Post by Louis Luges
gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu
integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?
Was genau meinst Du mit "in den FF Browser zu integrieren"? In den
Einstellungen sind doch sowieso alle verfügbar.
Alle, wie waere es mit Arial Black?
Interessant. Mein SeaMonkey bietet mir Arial Black auch nicht an, obwohl
diese in Windows installiert ist. Auch von den verschiedenen
"Bahnschrift"-Versionen wird mir nur eine angezeigt (weitere habe ich
nicht getestet).
Weil "Arial Black" keine eigene Schrift ist, sondern nur ein Schnitt der
Schrift "Arial". "Arial Kursiv" wird ja auch nicht separat angeboten.

Oder anders ausgedrückt: man kann im Browser als Standardvorgabe für
Texte nur die Schriftfamilie, wie "Arial" auswählen, aber nicht ob es
eine fette, kursive oder dünne Variante sein soll.
Post by Claus Reibenstein
Eigentlich sollten alle in Windows installierten Schriften wählbar sein.
Zumindest war ich bisher davon ausgegangen.
Dürfte wohl ein Bug sein.
Nein, ein Verständnisproblem, was eine "Schrift" ist.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Arno Welzel
2019-08-04 10:02:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Claus Reibenstein
(Fullquote sachgerecht gekürzt)
Post by Louis Luges
Am Fri, 2 Aug 2019 13:45:31 +0200
Bitte nur _eine_ Einleitungszeile, keinen Einleitungsroman.
Post by Louis Luges
Post by Claus Reibenstein
Post by Louis Luges
gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu
integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?
Was genau meinst Du mit "in den FF Browser zu integrieren"? In den
Einstellungen sind doch sowieso alle verfügbar.
Alle, wie waere es mit Arial Black?
Interessant. Mein SeaMonkey bietet mir Arial Black auch nicht an, obwohl
diese in Windows installiert ist. Auch von den verschiedenen
"Bahnschrift"-Versionen wird mir nur eine angezeigt (weitere habe ich
nicht getestet).
Weil "Arial Black" keine eigene Schrift ist, sondern nur ein Schnitt der
Schrift "Arial". "Arial Kursiv" wird ja auch nicht separat angeboten.
Oder anders ausgedrückt: man kann im Browser als Standardvorgabe für
Texte nur die Schriftfamilie, wie "Arial" auswählen, aber nicht ob es
eine fette, kursive oder dünne Variante sein soll.
Ingrid ergänzut dazu: sonst würden Tags wie <b> oder <i> nicht mehr
funktionieren, wenn die Standardschrift des Browsers schon fett oder
kursiv wäre.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Ralph Aichinger
2019-08-04 10:19:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
Ingrid ergänzut dazu: sonst würden Tags wie <b> oder <i> nicht mehr
funktionieren, wenn die Standardschrift des Browsers schon fett oder
kursiv wäre.
Man könnte die Tags z.B ignorieren, oder nach der klassischen Schrift-
setzermethode <i> innerhalb von kursivem Text mit dem nicht-kursiven
Schnitt hervorheben, und für <b> den Schnitt Black nehmen etc.

/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
ausserirdische sind gesund
Arno Welzel
2019-08-05 14:30:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralph Aichinger
Post by Arno Welzel
Ingrid ergänzut dazu: sonst würden Tags wie <b> oder <i> nicht mehr
funktionieren, wenn die Standardschrift des Browsers schon fett oder
kursiv wäre.
Man könnte die Tags z.B ignorieren, oder nach der klassischen Schrift-
setzermethode <i> innerhalb von kursivem Text mit dem nicht-kursiven
Schnitt hervorheben, und für <b> den Schnitt Black nehmen etc.
Man könnte vieles tun. Sinnvoll ist es deshalb noch lange nicht.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Ralph Aichinger
2019-08-04 10:17:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
Weil "Arial Black" keine eigene Schrift ist, sondern nur ein Schnitt der
Schrift "Arial". "Arial Kursiv" wird ja auch nicht separat angeboten.
Diesbezüglich kann man durchaus unterschiedlicher Meinung sein.
Es gibt leider in verschiedenen Fontstandards einen Wildwuchs von
Beizeichnungen und Klassifizierungen von Schriftschnitten. Und weil
viele Programme maximal 4 Schnitte einer Familie anzeigen können,
deswegen werden manchmal die Familien in solche mit jeweils 4 Schnitten
aufgeteilt.

Es gibt auch Schriftfamilien, bei denen einzelne Schnitte völlig
unterschielich vom Rest aussehen (z.B. Futura und Futura Black)
Post by Arno Welzel
Oder anders ausgedrückt: man kann im Browser als Standardvorgabe für
Texte nur die Schriftfamilie, wie "Arial" auswählen, aber nicht ob es
eine fette, kursive oder dünne Variante sein soll.
Post by Claus Reibenstein
Eigentlich sollten alle in Windows installierten Schriften wählbar sein.
Zumindest war ich bisher davon ausgegangen.
Dürfte wohl ein Bug sein.
Nein, ein Verständnisproblem, was eine "Schrift" ist.
Ich halte es für einen Bug, wenn man installierte Schriften oder Schnitte
nicht auswählen kann. Den ähnliche Bugs gibt es leider auch
in vielen Linux-Programmen.

/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
ausserirdische sind gesund
Arno Welzel
2019-08-05 14:38:13 UTC
Antworten
Permalink
[...]
Post by Ralph Aichinger
Post by Arno Welzel
Nein, ein Verständnisproblem, was eine "Schrift" ist.
Ich halte es für einen Bug, wenn man installierte Schriften oder Schnitte
nicht auswählen kann. Den ähnliche Bugs gibt es leider auch
in vielen Linux-Programmen.
Wie ich schonn erläutert habe - es ist schlicht nicht vorgesehen, beim
Browser neben der Schriftfamilie auch einen konkreten Schriftschnitt als
Standardvorgabe auszuwählen, weil die Schriftschnitte für die
Darstellung von bestimmten Elementen wie <b> und <i> benötigt werden. Es
war sicher ein Fehler, <b> und <i> überhaupt jemals zu definieren, da es
sich nicht um Markup sondern eigentlich Layout handelt, aber damit muss
man halt jetzt leben.

Wenn man es vollständig machen wollte, müsste man nicht nur Schriften
für die vier Varianten für "proportional", "serif", "sans-serif" und
"monospace" einstellen lassen, sondern zusätzlich auch alle Schnitte mit
angeben. Am Ende hätte man dann eine ganze Liste an Varianten:

- Proportional
- Proportional, fett
- Proportional, kursiv
- Proportional, fett & kursiv
- Festbreitenschrift
- Festbreitenschrift, fett
- Festbreitenschrift, kursiv
- Festbreitenschrift, fett & kursiv
- Schrift mit Serifen
- Schrift mit Serifen, fett
- Schrift mit Serifen, kursiv
- Schrift mit Serifen, fett & kursiv
- Schrift ohne Serifen
- Schrift ohne Serifen, fett
- Schrift ohne Serifen, kursiv
- Schrift ohne Serifen, fett & kursiv
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Claus Reibenstein
2019-08-04 11:10:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Claus Reibenstein
(Fullquote sachgerecht gekürzt)
Post by Louis Luges
Am Fri, 2 Aug 2019 13:45:31 +0200
Bitte nur _eine_ Einleitungszeile, keinen Einleitungsroman.
Post by Louis Luges
Post by Claus Reibenstein
Post by Louis Luges
gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu
integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?
Was genau meinst Du mit "in den FF Browser zu integrieren"? In den
Einstellungen sind doch sowieso alle verfügbar.
Alle, wie waere es mit Arial Black?
Interessant. Mein SeaMonkey bietet mir Arial Black auch nicht an, obwohl
diese in Windows installiert ist. Auch von den verschiedenen
"Bahnschrift"-Versionen wird mir nur eine angezeigt (weitere habe ich
nicht getestet).
Weil "Arial Black" keine eigene Schrift ist, sondern nur ein Schnitt der
Schrift "Arial". "Arial Kursiv" wird ja auch nicht separat angeboten.
Wenn man sich den Fonts-Ordner im Windows Explorer anschaut, kann man in
der Tat diesen Eindruck gewinnen. Es gibt allerdings Anwendungen, die
das anders handhaben.

Bei LibreOffice z.B. wird "Arial Black" als eigener Font angeboten,
ebenso einige der "Bahnschrift"-Schnitte. Im Windows-Explorer sieht man
hingegen nur die Familien. Erst wenn man diese anwählt, sieht man die
einzelnen Schnitte. Bei den Mozillen scheint man sich ebenfalls auf die
Familien beschränkt zu haben.
Post by Arno Welzel
Oder anders ausgedrückt: man kann im Browser als Standardvorgabe für
Texte nur die Schriftfamilie, wie "Arial" auswählen, aber nicht ob es
eine fette, kursive oder dünne Variante sein soll.
Oder einen der sonstigen Schnitte wie z.B. "Arial Black" oder
"Bahnschrift Condensed".
Post by Arno Welzel
Post by Claus Reibenstein
Dürfte wohl ein Bug sein.
Nein, ein Verständnisproblem, was eine "Schrift" ist.
Ganz so einfach ist es wohl doch nicht.

Gruß
Claus
Arno Welzel
2019-08-05 14:39:29 UTC
Antworten
Permalink
[...]
Post by Claus Reibenstein
Post by Arno Welzel
Nein, ein Verständnisproblem, was eine "Schrift" ist.
Ganz so einfach ist es wohl doch nicht.
Doch, so einfach ist es. Die Schnitte werden nämlich über Elemente wie
<b> und <i> und auch durch CSS-Regeln wie "font-width" etc. ausgewählt,
selbst wenn man keine feste Schrift im CSS hat.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Arno Welzel
2019-08-02 19:30:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Louis Luges
gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu
integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?
Welche Windows-Schriften kannst Du denn im Browser nicht einstellen?
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Louis Luges
2019-08-03 17:33:08 UTC
Antworten
Permalink
Am Fri, 2 Aug 2019 21:30:25 +0200
Post by Arno Welzel
Post by Louis Luges
gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu
integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?
Welche Windows-Schriften kannst Du denn im Browser nicht einstellen?
Als Beispiel Arial Normal, alle anderen nicht.
Arno Welzel
2019-08-04 10:00:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Louis Luges
Am Fri, 2 Aug 2019 21:30:25 +0200
Post by Arno Welzel
Post by Louis Luges
gibt es die Moeglichkeit, Windows Schriften in den FF Browser zu
integrieren, damit man diese dann im Browser einstellen kann?
Welche Windows-Schriften kannst Du denn im Browser nicht einstellen?
Als Beispiel Arial Normal, alle anderen nicht.
Arial ist hier problemlos auswählbar:

<https://nextcloud.0x0c.de/s/rKMmE46M6Sb4kc5/preview>

Das Varianten davon wie "kursiv", "fett" ("Arial Black" ist nur eine
fettgeschriebene Variante von Arial) etc. nicht separat aufgeführt
werden, ist normal, da der Browser ja auch weiterhin Anweisungen wie
"<b>...</b>" oder "<i>...</i>" als optisch unterscheidbaren Text
umsetzen können muss. Das ginge aber nicht mehr, wenn die
Standardschrift schon kursiv oder fett wäre.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Claus Reibenstein
2019-08-04 11:25:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Arno Welzel
Das Varianten davon wie "kursiv", "fett" ("Arial Black" ist nur eine
fettgeschriebene Variante von Arial)
Eine von zweien - und genau da beginnt das Problem: Wie sagt man den
Mozillen, welche von den beiden man haben möchte? Oder genauer: Wie sagt
man ihnen, dass "Arial Black" als fette Variante von "Arial" benutzt
werden soll?
Post by Arno Welzel
werden, ist normal, da der Browser ja auch weiterhin Anweisungen wie
"<b>...</b>" oder "<i>...</i>" als optisch unterscheidbaren Text
umsetzen können muss. Das ginge aber nicht mehr, wenn die
Standardschrift schon kursiv oder fett wäre.
"Bahnschrift Condensed" ist weder fett noch kursiv. Die fette Variante
"Bahnschrift Bold Condensed" existiert ebenfalls. Somit wäre <b> hiermit
schon mal umsetzbar. Aber "Bahnschrift Condensed" kann man nicht einstellen.

Gruß
Claus
Arno Welzel
2019-08-05 14:44:38 UTC
Antworten
Permalink
[...]
Post by Claus Reibenstein
Post by Arno Welzel
werden, ist normal, da der Browser ja auch weiterhin Anweisungen wie
"<b>...</b>" oder "<i>...</i>" als optisch unterscheidbaren Text
umsetzen können muss. Das ginge aber nicht mehr, wenn die
Standardschrift schon kursiv oder fett wäre.
"Bahnschrift Condensed" ist weder fett noch kursiv. Die fette Variante
"Bahnschrift Bold Condensed" existiert ebenfalls. Somit wäre <b> hiermit
schon mal umsetzbar. Aber "Bahnschrift Condensed" kann man nicht einstellen.
Weil "Condensed" ebenfalls nur ein Schriftschnitt innerhalb einer
Schriftfamilie ist, so wie "Bold" und "Italic" auch. In CSS kann man
solche Schnitte mit font-stretch auswählen:

<https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/CSS/font-stretch>
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Loading...